Pflege

Gesundheits- und Krankenpflegerin (w/d/m) / Altenpflegerin (w/d/m) für die Station 41

  
Dich interessiert das Fachgebiet Dermatologie? Du bist motiviert und möchtest etwas bewegen? Du bist kollegial und teamfähig? Mitgestaltung und ein gelebter kooperativer Führungsstil sind Dir wichtig? Du arbeitest gerne interdisziplinär und multiprofessionell? 
 
                                                                         Dann werde Teil unseres Teams!

Auf Station 41 werden bis zu 22 PatientInnen mit Hauttumoren pflegerisch und onkologisch versorgt und betreut. Neben der allgemeinen Grundpflege und Behandlungspflege werden spezielle Wundbehandlungen und Schmerztherapien durchgeführt. Die prä- und postoperative Überwachung der PatientInnen erfolgt auch auf der Station, da diese direkt an dermatologischen OP angrenzt. 

Freue Dich auf:
  • Entgelt nach Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) inkl. Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes plus Uniklinikzulage, sowie Jahressonderzuwendung, betriebliche Zusatzversicherung, Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr, vergünstigtem Personalverkauf in der Apotheke
  • Förderung Deiner individuellen Stärken und Fähigkeiten im Rahmen des umfangreichen hausinternen Fort- und Weiterbildungsangebotes
  • Förderung von Gesundheit und Sport durch ein ausgezeichnetes betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verschiedene Kinderbetreuungsangebote (Krippe, Kita, Notfallbetreuung)

So gestaltet sich Dein Alltag:
  • eine strukturierte und bedarfsorientierte Einarbeitung mit Mentoren und speziellen Einführungstagen im Tandemsystem
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis in Voll- oder Teilzeit
  • 30 Tage Urlaub und bis zu 8 Tage Wechselschichturlaub

Sie haben vorab Fragen?

Diana Scheffer
+49 1761 532 3997

Bewerben Sie sich jetzt

Kennziffer 1303
Bewerbungsfrist: 31.12.2022
Karriere Familienservice FIT FOR WORK AND LIFE
Die MHH ist zertifizierte familiengerechte Hochschule und setzt sich für die Förderung von Frauen im Berufsleben ein. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.